MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Mahoromatic - Tadaima Okaeri
Story

Zur Feier eines Stadtteil-Jubiläums planen Suguru und seine Freunde sich mit einem Maid-Cafe zu beteiligen, und wer wäre da wohl besser als Beraterin geeignet als Mahoro.
Doch noch während der Vorbereitungsarbeiten wird Minawa plötzlich von Kampfrobotern der KEEPER attackiert, und Mahoro muss ihr zu Hilfe eilen.
Wird sie es dennoch rechtzeitig zur Eröffnung des Maid-Cafes schaffen?

Meinung

Das zweiteilige TV-Special "Mahoromatic: Tadaima Okaeri" erzählt eine Nebengeschichte zur bekannten Link TV-Serie rund um die ehemalige Kampfandroidin, und nun Hausmädchen, Mahoro. Chronologisch wäre sie dabei, ausgehend von Mahoros verbleibender Lebenszeit, zu Beginn der Link 2ten Serie, zwischen den Episoden 2 und 3 einzuordnen.
Die Geschichte trägt dabei nur unwesentlich zur TV-Serie bei, viel eher wurde versucht in einem 0815.Plot alles einzubauen wonach der Fan so verlangen dürfte. So treten alle Charaktere auf, dürfen zusammen an einem großen Projekt arbeiten, es gibt ein kleines Kampfscharmützel mit dem Feind und zum Abschluss einen großen Freundschaftsmoment. Jeder Charakter bekommt dabei den Platz für seine typischen Szenen eingeräumt, ob nun wegen gutem Essen abdrehen oder mit den großen Brüsten wedeln, jeder Running Gag der Serie wurde verarbeitet.
Dazu noch die nötige Priese Romantik, einiges an Fan-Service (besonders gern Panty-Shots) und auf kleine Flamme köcheln lassen. Das ist zwar wenig feurig, dafür kann aber auch nichts anbrennen.
Was die Optik angeht hat man gute Arbeit abgeliefert, sowohl Zeichnungen als auch Animationen sind durchweg auf gutem Niveau und teils besser als in der TV-Serie. Besonders der Lichteinsatz gelingt hier und da sehr stimmungsvoll. Auf diesem Gebiet gibt es also keinen Grund zur Beschwerde.

So ist "Mahoromatic: Tadaima Okaeri" eine schöne Erweiterung für alle Fans der Mahoro-Serie, frei von jeglichen, eventuell nach hinten losgehenden, Neuerungen. Dafür aber allerdings auch recht belanglos und unvermögend der Serie Inhaltich nichts neues hinzufügen oder bereits vorhandenes auf irgend einem Gebiet zu erweitern.

Screenshots

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

 Info
Originaltitel:Mahoromatic - Tadaima Okaeri
Lauflänge:ca. 25 Minuten pro Episode
Episoden:2
Jahr:2009
Regie:Shouji Saeki
Online-Filmdatenbank:OFDb

 Bewertung

Grafik:

 7.jpg 7/10

Sound:

 7.jpg 7/10

Story:

 6.jpg 6/10

 Gesamt:

  6/10

Aufrufe: 4149
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-869.htm