MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

NOiSE
Story

Die beiden Polizisten Musubi und Clauthor ermitteln im mysteriösen Fall des Verschwindens von 12 Kindern und stoßen dabei auf eine geheime Sekte die sich die Erneuerung des Lebens zum Ziel gesetzt hat.
Auf Basis von gestohlener Siliziumtechnik der Schutzwehr gelingt es der Sekte künstliche Wesen herzustellen in die sie das Bewusstsein von Menschen überspielen. Auch Clauthor fällt ihnen zum Opfer und wird im Kampf von Musubi, die inzwischen Suspendiert wurde, getötet.
Doch auch sie fällt schließlich in die Hände er Sekte und wird in einen Siliziumkörper transferiert. Damit scheint die Ausbreitung der neuen Siliziumwesen nicht mehr aufzuhalten zu sein.

Meinung

Mit „NOiSE“ erzählt Tsutomu Nihei einen Teil der Vorgeschichte zu seinem Meisterwerk Link Blame! und gibt einige Einblicke auf die Entstehung des Siliziumlebens außerhalb der Schutzwehr und auf eine mögliche Ursache für das Außerkontrolle geraten der Netzwerksphäre, die in „Blame!“ dann zur Erschaffung der Megastruktur und der fast vollständigen Ausrottung der Menschheit geführt hat.
Damit ist „NOiSE“ freilich ein höchst interessanter OneShot und quasi Pflicht für alle „Blame!“ Fans die schon lang nach etwas mehr Informationen über die Hintergründe der Geschichte suchen. Im Vergleich zum Hauptwerk gibt sich Nihei hier regelrecht offen und großzügig.
Im Gegenzug bleibt dafür natürlich ein Teil der beklemmenden Atmosphäre auf der Strecke, was aber gut zu verschmerzen ist, denn die Zeichnungen sind gewohnt hochwertig und vor allem die Designs wieder großartig.

Cover

Bild 1

 Info
Verlag:Egmont
Zeichnung & Story:Tsutomu Nihei
Jahr:2001

 Bewertung

Grafik:

 9.jpg 9/10

Story:

 7.jpg 7/10

 Gesamt:

  7/10

Aufrufe: 4663
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-286.htm