MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Slut Girl
Story

Sayoko ist scheinbar eine erfolgreiche, junge Frau.
Sie arbeitet in einem Marketing Unternehmen als Sekretärin.
Doch ihr Chef ist eine totale Pfeife und sie Mus ständig seine Arbeiten erledigen. Noch dazu treibt er es ständig mit einer von Sayokos Kolleginnen namens Michi Higo, die daraufhin die Karriereleiter immer weiter nach oben steigt.
Als der Chef sich dann auch noch an Sayoko heranmachen will, ist für die der Ofen aus.
Sie stellt die Webcam des Chefs so ein das sie ihn und Michi beim Sex filmt und dies an alle Rechner der Firma überträgt. Dann kündigt sie ihren Job.
Der junge Satoru ist grade vom Land in die Großstadt gezogen und fühlt sich in seinem neuen Apartment soooo alleine.
Deswegen ruft er bei einem Hostessen-Service an (glaubt er zumindest) und bestellt sich eine Dame nach Hause.
Als es dann an der Tür klingelt haut es ihn glatt aus den Socken. Steht er vor seiner Tür doch eine der schärfsten Frauen die er je gesehen hat. Ihr ahnt es sicher schon, dabei handelt es sich um Sayoko.
Als er dann allerdings merkt das diese nicht gekommen ist um ihn und seine Triebe zu befriedigen fällt Satoru aus allen Wolken und zu einem jammernden Häuflein Elend zusammen.
Dies tut Sayoko so leid, das sie nun doch bereit ist Satoru ranzulassen und die beiden verbringen eine wilde Nacht miteinander.
Dummerweise wird Sayoko deswegen am nächsten Tag gekündigt und so steht sie promt wieder vor Satorus Tür.
Ihr Angebot ist simpel - Er gibt ihr gratis Kost und Logie und sie lässt ihn dafür rann.
Da lässt sich Satoru natürlich nicht lange Lumpen und schwups zieht Sayoko bei ihm ein.
Für Satoru beginnt damit eine Zeit volle Glück, aber auch Leid.
Denn Sayoko erfüllt ihm zwar alle Wünsche (zumindest auf sexueller Basis) und auch weitere wohlgebaute Damenbekanntschaften stellen sich ein, aber sie ist auch gar nicht kleinlich wenn es darum geht Satorus sauer verdientes Geld auszugeben.

Meinung

Mit Slut Girl haben wir eine weitere Erotik-Serie von Eros Comix.
Die Story ist simpel aber meist lustig, ja sie hat sogar einige Spannungsmomente zu bieten.
Die Zeichnungen sind ganz gut aber können sich nicht mit denen von z.B. Link Bondage Fairies messen.
Im großen und ganzen ein solider Erotikmanga der gehobenen Qualitätsklasse, der jedem Erotikliebhaber nur empfohlen werden kann.

Cover

Bild 1

 Info
Verlag:Eros Comix
Zeichnung & Story:Isutoshi

 Bewertung

Grafik:

 7.jpg 7/10

Story:

 6.jpg 6/10

 Gesamt:

  6/10

Aufrufe: 5234
Review by H3nT4!r0n!n (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-176.htm