MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Real Bout Highschool
Story

Ryoko ist 16 Jahre alt, Schülerin der Daimon High und absolut verrückt nach Kendo.
Schon als kleines Mädchen warn Samuraifilme eines ihrer größten Hobbys und sie tut alles um diesem Ideal nahe zukommen. Das der Lehrer ihrer Kendo-AG dabei auch noch gut aussieht versüßt das ganze nur noch mehr. Er ist auch der einzige an ihrer Schule der Ryoko noch schlagen kann, doch dann lernt sie den draufgängerischen Shizuma Kusanagi kennen. Sie sitzt grad mit ihrer besten Freundin Hitomi in einem Restaurant als sie von einer Gruppe Nazi-Streetfightern angegriffen werden. Schon scheint es als ob Ryoko unterliegen würde doch da greift Shizuma ein. Ryoko ist das allerdings gar nicht recht. Sie steht sofort auf Kriegsfuß mit Shizuma , den sie für einen dummen Proleten hält. Am nächsten Tag wartet dann allerdings schon die nächste böse Überraschung auf sie. Shizuma taucht plötzlich an ihrer Schule auf und überzeugt den, gelinde gesagt seltsamen, Rektor auch gleich noch zur Einführung des K-Fights. Mit diesem sollen Streitigkeiten zwischen den Schülern und Lehrern beseitigt werden. Ab diesem Tag ist jeder Tag ein Kampf.

Meinung

Wer jetzt bei der Story spontan an Link Tenjo Tenge denkt hat damit gar nicht so unrecht. Es gibt doch so einige Parallelen zwischen beiden, wobei man sagen kann das Real Bout Highschool eher die komödienhafte Variante des selben Themas ist. Auch die Gewalt wird nicht so hart dargestellt wie in TT. Die Zeichnungen und Designs gefallen mir und kommen vom ersten Moment an sehr sympathisch rüber. Real Bout Highschool ist eine gute Wahl für alle Fans von Komödien und Martial Arts.

Cover

Bild 1

 Info
Verlag:Planet Manga
Zeichnung & Story:Reiji Saiga, Sora Inoue
Jahr:1999

 Bewertung

Grafik:

 8.jpg 8/10

Story:

 7.jpg 7/10

 Gesamt:

  7/10

Aufrufe: 4116
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-167.htm