MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Words Worth
Story

Vor langer Zeit erschuf Gott den "Tribe of Light" und den "Tribe of Shadow", doch
beide waren noch nicht vollendet. Außerdem schuf er die "Words Worth Table" auf der alles über die Schöpfung geschrieben stand. Doch die Tafel wurde durch Unbekannte zerstört. Daraufhin beschuldigten sich beide Seiten gegenseitig und ein großer Krieg brach aus, der aber ohne Ergebnis endete.

Astral ist der Sohn des Herrschers des "Tribe of Shadow" und wünscht sich nichts mehr als ein "Swordsman Seal", damit er endlich seine angebetete Sharon für sich
gewinnen kann. Die ist ihm zwar auch nicht grad abgeneigt, aber will bloß einen Swordsman zum Mann nehmen. Doch Astrals Vater hat ihm verboten an der Prüfung teilzunehmen. Aber von sowas lässt sich ein echter Krieger natürlich nicht abschrecken. Zum Glück ist die Prüferin Nina unserem jungen Held zugetan, so das er natürlich sein Siegel kriegt. Doch zu früh gefreut. Er hat jetzt zwar sein Siegel, aber dafür greifen die Truppen des "Tribe of Light" an. Wieder keine Zeit sich an Sharon heran zu machen. Unter den Angreifern ist auch Maria, die Tochter des Herrschers des "Tribe of Light", die über magische Fähigkeiten verfügt. Sie wird aber gefangen genommen. Im Verließ des "Tribe of Shadow" gehts allerdings nicht grad sehr zurückhaltend zu. Vergewaltigung und Folterung der Insassen ist an der Tagesordnung. So kommt es das auch Astral beim Anblick der jungen Maria nicht lange wiederstehen kann, was sich als großer Fehler heraus stellen wird. Maria gelingt nämlich die Flucht aus dem Verließ und als sie kurze Zeit später Astral auf dem Schlachtfeld wieder trifft will sie ihn mit einem mächtigen Zauber zu Staub verwandeln. Doch stattdessen schleudert sie ihn in die Zukunft.

20 Jahre später

Wir treffen unseren Helden Astral wieder, wie er grad durch eine riesige Wüste wandert. Er weiß nicht wo er ist und wer ist.

Als er sish später den Weg durch einen Wald bahnt sieht er plötzlich ein Mädchen das
beim baden von einem Bären angegriffen wird. Mutig wirft Astral sich dem Bären entgegen und tötet ihn. Ein Glückstreffer, denn das Mädchen ist Mew, die Enkelin des Königs, und die Tochter von Maria. Diese bringt Astral, den jetzt alle für Pollux, einen verschwundenen Superkrieger halten, an den Königshof. Astral, der sich ja an nichts mehr erinnern kann, schlüpft also in die Rolle Pollux und lebt fortan am Königshof des "Tribe of Light". Doch es kommt was kommen musste und Astral/Pollux wird damit beauftragt gegen den "Tribe of Shadow" in den Krieg zu ziehen. Was wird Astral/Pollux tun? Wird er sein Gedächtnis wiedererlangen? Und wird es zum Finalen Kampf zwischen Light und Shadow kommen? Oder erkennen beide Seiten noch rechtzeitig wer wirklich hinter allem Steckt?

Meinung

Was sich nach einem billigen 08/15 Hentai anhört entpuppt sich hier
als echtes kleines Juwel. Die Story um Astral und seine Abenteuer ist wirklich sehr gut gelungen, was nicht zuletzt an den total genialen Charas liegt. Auch Zeichnung & Animation ist gut gemacht und weit über dem Genre-Durchschnitt. Für jeden der gern etwas freizügigere Filme sehn möchte ohne sich gleich ein einziges Gemetzel und eine sinnlose Handlung anzutun ist Words Worth genau richtig.

Screenshots

Screenshots zu ADULT-Reviews sind aus Jugendschutzgründen erst ab 23 Uhr verfügbar.
Für mehr Informationen siehe die FAQ.
 Info
Originaltitel:Words Worth
Lauflänge:ca. 30 Minuten pro Episode
Episoden:5
Freigabe:indiziert
Jahr:1999
Regie:Kan Fukumoto
Online-Filmdatenbank:OFDb

 Bewertung

Grafik:

 8.jpg 8/10

Sound:

 6.jpg 6/10

Story:

 7.jpg 7/10

 Gesamt:

  7/10

Aufrufe: 14260
Review by H3nT4!r0n!n (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-101.htm