MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Nippon - Moderne Erzählungen aus Japan
Story

Kurzgeschichten von verschiedenen japanischen Autoren.

Mori Ogai - Im Wiederaufbau
Tokuda Shusei - Der Orden
Nagai Kafu - Hortensien
Shiga Naoya - Der Künstler
Tanizaki Junichiro - Das Opfer
Kikuchi Kan - Über das Benehmen von Lord Tadano
Muro Saisei - Bruder und Schwester
Sato Haruo - Das Haus eines Neufundländers
Akutagawa Ryunosuke - Ein Berg im Herbst
Ogawa Mimei - Wette im Äther
Hayama Yoshiki - Der Brief im Zementfass
Yokomitsu Riichi - Mechanik
Kawabata Yasunari - Der Mond auf dem Wasser
Ito Einosuke - Auf der Polizeiwache
Niwa Fumio - Das verhasste Alter
Hayashi Fumiko - Tokio
Hirabayashi Taiko - Das Leben eines Menschen
Inoue Yasushi - Die Azaleen von Hira
Nakajima Ton - Das wilde Tier
Dazai Osamu - Ein Besucher
Mishima Yukio - Der Priester des Shiga-Tempels und seine Liebe

Meinung

Mit seinem Kurzgeschichtenband „Nippon - Moderne Erzählungen aus Japan“ hat der Diogenes Verlag wohl eines, wenn nicht sogar das Beste Buch zum Einstieg in die japanische Literatur vorgelegt, das der deutsche Buchmarkt bis heute zu bieten hat.
Angereichert mit einem umfangreichen Vorwort, das einen Überblick über die Entwicklung der japanischen Literatur von der Öffnung Japans gegenüber dem Westens während der Meiji Zeit (und der damit einhergehenden Verbreitung von westlicher Literatur in Japan und dem Studium japanischer Gelehrter im Westen), bis in die Moderne (also Mitte der 60er Jahre, als diese Sammlung erschien) bietet, und Kurzbiografien zu allen vorkommenden Autoren, ist es eigentlich Ideal um sich ein erstes Bild davon zu machen was im Land der aufgehenden Sonne in der Neuzeit so geschrieben und gelesen wurde.
Es wird versucht einen möglichst breiten Überblick zu vermitteln, ob nun eher märchenhafte oder politische Erzählung, verschiedene Strömungen werden am Beispiel einzelner Kurzgeschichten repräsentiert.
Neben recht bekannten und auch im deutschen Raum auf dem Buchmarkt präsenten Autoren wie Akutagawa, Kawabata (Nobelpreisträger Literatur) oder Mori Ogai, bekommt man hier dabei auch die Gelegenheit mal den ein oder anderen Autoren kennen zu lernen von dem außerhalb seines Heimatlandes wohl kaum jemand etwas gehört hat.

Das bei einer so breiten Auswahl wiederum nicht alle Geschichten den persönlichen Geschmack treffen können ist natürlich auch klar. Aber ich bin mir sicher, wer nicht sowieso schon längst der absolute Experte auf diesem Gebiet ist, der findet sicherlich noch etwas in diesem Buch.
Für mich persönlich war es z. B. Inoue Yasushi, den ich vorher noch nicht kannte, dessen Geschichte mir aber gefiel und mit dessen kurz darauf erworbenen Buch „Das Jagdgewehr“ eine weitere kleine Perle mein Regal ziert.

Wer also die Möglichkeit hat irgendwo an eine gebrauchte Ausgabe dieser Sammlung zu kommen (alles andere wäre wohl inzwischen illusorisch), der sollte unbedingt zugreifen.

Cover

Bild 1

 Info
Autor:Mori Ogai, Tokuda Shusei, Nagai Kafu, Shiga Naoya, Tanizaki Junichiro, Kikuchi Kan, Muro Saisei, Sato Haruo, Akutagawa Ryunosuke, Ogawa Mimei, Hayama Yoshiki, Yokomitsu Riichi, Kawabata Yasunari, Ito Einosuke, Niwa Fumio, Hayashi Fumiko, Hirabayashi Taiko, Inoue Yasush, Nakajima Ton, Dazai Osamu, Mishima Yukio
Verlag:Diogenes Verlag

 Bewertung

 Gesamt:

  8/10

Aufrufe: 4697
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-925.htm