MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

M.D. Geist
Story

Auf dem Planeten Jura herrscht seit Jahren ein erbitterter Krieg. Die Regierungstruppen kämpfen gegen die Negusrom. Doch dann macht die Regierung einen großen Fehler. Sie erschafft die MDS.
Eine Truppe genetisch veränderter Superkämpfer, die nur vom Kampf leben. Doch sie werden selbst für ihre eigenen Leute zu gefährlich.

Einige Jahre später. Auf einem abgelegenem Mond, zieht ein Überwachungsschiff der Regierung seine Bahnen. Plötzlich wird es vom Boden aus attackiert. Es ist M.D.Geist. Einer der MDS, der hier ausgesetzt wurde. Er tötet die Besatzung und kehrt nach Jura zurück. Dort angekommen schließt er sich einer Gangsterbande und danach den Regierungstruppen an. Er erhält den Auftrag den Brain Palace zu stürmen und den Start des Death Force Programms zu verhindern, welches die gesamte Bevölkerung auslöschen soll. Doch wird er auch den Befehlen folgen? Er lebt schließlich allein vom Kampf.

Meinung

Netter Action-Kracher mit passablen Zeichnungen und Animationen.
Die Story ist auch ganz gut und das End-Zeit-Mad-Max-like-Szenario vermittelt auch halb wegs Athmosphäre.
Die Motivation mancher Charaktere ist allerdings nicht wirklich nachvollziehbar und auch einige Plotlöcher sind zu verzeichnen.
Animationen und Zeichnungen sind nicht grad herausragend, aber sie gehen in Ordnung. An manchen Stellen sehen sie sogar ganz gut aus.
Auch das Design ist OK und besonders Geist Rüstung die er sich am Ende zusammenbaut sieht sogar ziemlich fetzig aus.
Insgesamt kein großes Kunstwerk, aber für Freunde der rasanten Actionunterhaltung durchaus zu empfehlen.

Screenshots

Bild 1

Bild 2

 Info
Originaltitel:M.D. Geist
Lauflänge:ca. 47 Minuten
Freigabe:FSK ab 16 Jahren
Jahr:1996
Regie:Hayato Ikeda, Koichi Ohata
Online-Filmdatenbank:OFDb

 Bewertung

Grafik:

 7.jpg 7/10

Sound:

 5.jpg 5/10

Story:

 6.jpg 6/10

 Gesamt:

  6/10

Aufrufe: 5417
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-59.htm