MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

URSA minor BLUE
Story

Yuri und sein Großvater sind so eine Art Wächter des Sternenflusses. Jeden Abend beobachten sie ihn und bilden ihn ab. Eines Tages taucht im Sternbild Ursa Minor plötzlich ein neuer Stern auf und verwandelt es in ein riesiges Fischmonster. Doch damit nicht genug, das Monster beginnt auch noch damit andere Sterne anzugreifen. Um es zu erlegen benötigen Yuri und sein Großvater eine ganz besondere Harpune, mit der sie sich dann auf die Suche nach dem Ungeheuer begeben.

Meinung

"URSA minor BLUE" ist ein kleiner Ausflug in die Fantasie, das da jemand ist, der den Sternenhimmel überwacht und für Ordnung unter all diesen funkelnden kleinen Punkten sorgt. So eine Art "Mann im Mond" sozusagen, nur das er eben nicht im Mond, sonder zwischen Himmel und Erde wohnt. Die riesigen schmiedenden Titanen und die Aufgabe des jungen mit der magischen Harpune das Monster zu erlegen, erinnern hingegen eher an alte (griechische) Göttersagen. Es sind verschiedene Einflüsse die in URSA zusammen kommen. Das Ergebnis ist ganz gut geworden, wenn auch sicher kein Meisterwerk. Die Fahrt in dem Boot über die Stadt, die Titanen, der Roboter oder das Haus von Yuri und seinem Großvater sind alle samt recht sehenswert und durchaus faszinierend. Die äußerst simplen Zeichnungen und Designs, die ich am ehesten mit denen der guten alten Minitrickfilme in der "Sendung mit der Maus" vergleichen würde, sind allerdings keine Eyecatcher und mit etwas mehr Aufwand könnten die märchen-(oder besser sagen)-haften Bilder sicher eine größere Wirkung erzielen.
Die Animationen sind auch nicht wirklich spektakulär, genügen aber vollauf und passen zum Rest des Films. Die Musik hingegen ist gut ausgewählt (mit klassischen Stücken kann man ja eh immer gute Ergebnisse erzielen) und schafft eine schöne Athmosphäre.
So bleibt mir das Fazit, dass "URSA minor BLUE" eine fantasievolle kleine Abwechslung für zwischendurch ist, die einige schöne Bilder im Gepäck hat. Mehr aber auch nicht.

Screenshots

Bild 1

Bild 2

Bild 3

 Info
Originaltitel:Ginga no Uo URSA minor BLUE
Lauflänge:ca. 24 Minuten
Freigabe:unbekannt
Jahr:1994
Regie:Shigeru Tamura
Online-Filmdatenbank:OFDb

 Bewertung

Grafik:

 6.jpg 6/10

Sound:

 7.jpg 7/10

Story:

 6.jpg 6/10

 Gesamt:

  6/10

Aufrufe: 4994
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-442.htm