MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Step Sister
Story

Kyosukes Vater war ein berühmter Maler und mit Kyosukes Mutter verheiratet. (ach ne 9_9)
Allerdings ließ er sich von ihr scheiden und heiratete Megumi, die wiederum ihre Tochter Yuna mit in die Familie brachte. Doch nun ist er Tot und Kyosuke möchte das Megumi und ihre Tochter das Haus so schnell wie möglich verlassen. Seine richtige Mutter starb nämlich kurz nach ihrer Scheidung und er gibt Megumi die Schuld daran. Die allerdings will mindestens die Bilder seines Vaters haben und erzählt etwas von Steuern die fällig würden. Als Kyosuke darauf nicht eingeht bietet sie ihm ihre Tochter zur freien Verfügung an. Das zieht dann allerdings doch und die beiden machen einen Deal.
Doch schon bald will sich Kyosuke nicht mehr mit der Tochter allein zufrieden geben.

Meinung

Key, die Story ist mal wieder zum vergessen. So ein ausgemachter Blödsinn, also ein paar nikotinsüchtige Affen, die an Schreibmaschinen gekettet werden, bringen sicher sinnvolleres zustande. (um mal die Simpsons zu zitieren ^^')
Aber darauf kommt es bei dieser Art von Filmen wohl auch am wenigsten an.
Wie man sich schon aus der Storybeschreibung entnehmen kann bleibt während der 2 Episoden alles innerhalb der Familie und während sich Kyosuke in der Ersten hauptsächlich um seine Stiefschwester kümmert, ist in der Zweiten dann die Mutter dran. Abschließend dürfen aber natürlich auch noch mal "...all drei zusammen".
Das ganze bewegt sich dabei recht weit im S/M Bereich mit ordentlich Bondage dazu. Es bleibt aber erfreulicher weise in geregelten Bahnen und außer etwas "Pee" kommen keine größeren Entgleisungen vor.
Von den Zeichnungen und Animationen her ist Hentai-Mittelmaß angesagt, was natürlich im Vergleich zu großen Mainstream-Produktionen ein ziemlich erbärmliches Ergebnis bedeutet. Aber auch hier zeigt die Erfahrung das die H-Fans das nicht so kritisch sehen.
Was mich auch etwas gestört hat waren die Charadesigns, die mit ihren breiten Gesichtern und seltsamen Augenstellungen manchmal doch etwas "dümmlich" aussehen.
Step Sister ist mittelprächtige Hentaikost, für alle die es etwas ruppiger mögen und sich mit S/M - Darstellungen anfreunden können.

Screenshots

Screenshots zu ADULT-Reviews sind aus Jugendschutzgründen erst ab 23 Uhr verfügbar.
Für mehr Informationen siehe die FAQ.
 Info
Originaltitel:Gibomai
Lauflänge:ca. 30 Minuten pro Episode
Episoden:2
Freigabe:unbekannt
Jahr:2002
Regie:Masato Yura

 Bewertung

Grafik:

 6.jpg 6/10

Sound:

 5.jpg 5/10

Story:

 5.jpg 5/10

 Gesamt:

  5/10

Aufrufe: 8760
Review by H3nT4!r0n!n (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-397.htm