MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Dragonball GT - Son-Goku jr.
Story

Son-Goku jr. ist nicht nur der Nachfahre Son-Gokus, er sieht diesem auch noch unglaublich ähnlich, seine Großmutter Pan ist die einzige überlebende der einst so grandiosen Kämpfer, die mehr als einmal die Welt vor dem Angriff fieser Aliens gerettet hat.

Nachdem Goku jr. wieder einmal in der Schule ärger mit dem Mitschüler Pack und dessen freunden hatte, Erzählt Pan im die Geschichte von Son-Goku und was dieser geleistet hatte, und auch von den Dragonballs. Doch noch während der Geschichte erleidet diese einen Herzinfarkt und muss ins Krankenhaus.

Goku jr. der seiner Oma helfen will macht sich auf den Weg zum Mt. Paozu, auf welchem sich der Dragonball mit den 4 Sternen befinden soll.

Doch wieder stellen sich Pack und die anderem dem kleinen in den weg, doch eine seltsame Aura bildet sich um Goku und stößt die Raufbolde zur Seite.
Als Goku dann allerdings von einem Truckfahrer, der ihn ein Stück mitgenommen hatte, der Proviant gestohlen wird, ist er fast dabei auf zu geben.

Wenig später trifft Goku wieder auf Pack und die beiden beginnen sich an zu freunden. Doch rutschen sie nun von einer Gefahr in die andere, zuerst werden sie von einem rudel Wölfe angegriffen, dann hat ein Monster hunger auf die beiden, und dann schwirren überall Dämonen herum die ihnen an den Kragen wollen.

Doch scheint der kleine Goku nicht so wehrlos wie alle und er selbst denken, und immer wieder kann er der drohenden gefahr Entrinnen.

Doch als der Dämonenlord Yao auftaucht, welcher wohl der Stärkste Dämon auf dem Berg Patou ist, wird es haarig. Was sollen die beiden gegen einen solchen Gegner tun?
Und was nützt dem kleinen Goku dieser eine Dragonball, wo er doch alle 7 bräuchte?

Meinung

Viele werden sich fragen, wieso einen Film der nach Dragonball GT spielt, indem alle Helden bereits Tot sind, und nur noch ein kleiner Feiger Nachkömmling des einstigen Helden Son-Goku lebt.

Naja ungefähr so sinnlos wie ihr jetz denkt ist der Film auch.
Allerdings, wenn man es aus dem Blickwinkel sieht, aus dem ich das tue, dann handelt es sich ja ausschließlich um ein kleines Gimmick, das den Fans zum Ende einer langen und schönen Zeit mit ihren Helden aus Dragonball geboten wird.

Auch wenn man vieleicht mehr hätte erwarten können, wollte man sich vieleicht nicht noch zuweit in etwas neues vertiefen.

Bild und Ton sind in gewohnt gutem Dragonball standart, zwar nix weltbewegendes, allerdings doch stimmig

auch wenn ich nicht wirklich zu einem erwerb dieses Movies raten kann.. in einer guten DB Sammlung darf sie auf keinen Fall fehlen ;)

Screenshots

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

 Info
Originaltitel:Dragonball GT: Gokû gaiden! Yûki no akashi wa sû-shin-chû
Lauflänge:ca. 45 Minuten
Freigabe:FSK ab 6 Jahren
Jahr:1997
Regie:Minoru Okazaki
Online-Filmdatenbank:OFDb

 Bewertung

Grafik:

 8.jpg 8/10

Sound:

 7.jpg 7/10

Story:

 5.jpg 5/10

 Gesamt:

  6/10

Aufrufe: 5167
Review by Cloud18 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-390.htm