MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Dragonball - Son-Gokus erstes Turnier
Story

Son-Goku und Kuririn trainieren nun schon seit geraumer Zeit bei Muten-Roshi um ihre Kampfkünste zu verbessern.
Als dieser eines Tages meint er könne ihnen nix mehr beibringen, entschließt er sich, die beiden für das Budokai Tunier an zu melden.

Währenddessen an einem anderen Ort, der Herr der Kranische, Tao Baibai, Tenchinhan, und der Kaiser von Miwa (Chao-Zu) unterhalten sich und der Herr der Kranische berichtet dem Kaiser von den Dragonballs, die er finden müsse damit sein Wunsch in erfüllung geht.

Tao Baibai macht sich dem zufolge auf um die 7 Kugeln zu besorgen, und schreckt dabei vor nix zurück. Nachdem er General Blue tötete schien auch der letzte von seiner enormen Stärke überzeugt.

Son-Goku und seine Freunde sind indes in Miwa angekommen und gehen erstmal schick essen, als auf einmal die Miliz die Leute am Nebentisch bedroht.
Es handelt sich um den kleinen Upa und seinen Vater, die einen der Dragonballs bei sich tragen. Muten-Roshi kann im letzten Moment noch einmal schlichten, bevor die Situation auszuarten droht.

Während des Turniers wird Upa's Vater von Tao Baibai getötet, und auch Son-Goku hat enormes glück nicht von dessen Dodompa zerfetzt zu werden. Durch die Wucht dieser Attacke wird Son-Goku bis auf den Quitten-Turm geschleudert, wo ihm von Meister Quitte Hilfreiche Tipps gegeben werden.

Doch Tao Baibai ist ebenfalls auf dem weg, um Son-Goku entgültig den rest zu geben, der allerdings unterwegs von einem kleinen Mädchen mit einem Stein vom Himmel geschossen wird, und in den kleinen Ort Pinguinhausen stürzt.
Das kleine Mädchen heißt Arale und scheint übermenschliche Fähigkeiten zu besitzen. Zusammen mit Son-Goku stellt sie sich Tao Baibai zum Kampf, doch können es die beiden Naiven Kinder mit einem Abgebrühtem Profikiller aufnehmen?

An anderer Stelle Versucht indes der Herr der Kranische, den Kaiser Chao-Zu zu stürzen, mit seinem Schützling Tenchinhan hällt er die andern Kämpfer auf abstand, doch als er Chao-Zu töten will, stellt sein Schüler sich gegen ihn und wendet schlimmeres ab. Doch trotz dieses Rückschlages gibt er sich nicht so schnell geschlagen...

Meinung

Dieses Anime spielt zum Zeitpunkt der Red-Ribbon Saga, auch wenn die Story komplett geändert wurde.

Nicht Red-Ribbon ist der Feind, sondern der Herr der Kranische und Tao Baibai.
Sowohl General Blue, wie auch Sgt. Metallic gehören nicht zur Red-Ribbon Armee sondern zur Garde des Kaisers Chao-Zu.
Wo wir auch schon bei der nächsten änderung sind, da sich bei Chao-Zu nicht wie in der Serie um einen weitern von den Schülern des Herren der Kranische handelt.
Auch das Budokai Turnier an sich ist etwas anders aufgebaut, da es keine Kampfreihenfolge gibt, sondern nach jedem Kampf ein Freiwilliger in den Ring steigen kann um dort zu zeigen das er Fähig ist den andern Kämpfer zu besiegen.

Grafisch ist auch dieser Dragonball Movie kein Meilenstein, doch die etwas abgeänderte Story ist selbst für Fans der Serie mal wieder etwas anderes, bzw neues.

Screenshots

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

 Info
Originaltitel:Dragonball - Makafushigi dai bôken
Lauflänge:ca. 50 Minuten
Freigabe:FSK ab 12 Jahren
Jahr:1988
Regie:Daisuke Nishio
Online-Filmdatenbank:OFDb

 Bewertung

Grafik:

 7.jpg 7/10

Sound:

 6.jpg 6/10

Story:

 7.jpg 7/10

 Gesamt:

  7/10

Aufrufe: 4652
Review by Cloud18 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-389.htm