MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

+ Anima
Story

Cooro lebt in einer mittelalterlichen Welt die nicht nur von Menschen, sondern auch noch von Mischwesen, halb Mensch - halb Tier, bevölkert werden, die man Plus-Anima nennt. Auch Cooro ist ein Plus-Anime. Er ist eine Mischung aus Mensch und Krähe und hat daher schwarze Flügel mit denen er fliegen kann.
Eines Tages sieht er in einem Wanderzirkus eine Meerjungfrau, eine Mischung aus Mensch und Fisch. Allerdings hat er keinen Eintritt gezahlt, sondern heimlich durch eine Lücke im zelt gelunzt. Als er dabei erwischt wird versucht er zwar noch zu fliehen, wird aber von einem Jungen namens Husky geschnappt. Wie sich herausstellt ist Husky die Meerjungfrau und wird vom Direktor dazu gezwungen in der Verkleidung in seiner Show aufzutreten.
Auch Cooro soll ab sofort in der Show mitwirken, doch es gelingt beiden zu fliehen. Von da an streifen sie durchs Land. Eines Tages kommen sie an einem kleinen Dorf an das Probleme mit einer Band von Goldgräbern hat. Diese behaupten die Blumen des Dorfes würden anzeigen das eine Goldader darunter verläuft. Die Dorfbewohner wollen aber nicht das auf ihren Feldern gegraben wird. Sie benutzten die Blumen lieber zum kochen. Unterstützung bekommen sie dabei von einem Plus-Anima namens Senri, der halb Mensch halb Bär ist.
Am Ende gelingt es den Goldgräbern aber doch die Blumenfelder zu zerstören. Allerdings stellt sich heraus das es die falschen Pflanzen waren und es kein Gold gibt. Und nicht nur das. Die Pflanzen verbreiten eine tödliche Krankheit für die nur die Dorfbewohner das Gegenmittel haben. Klar das die sich dafür fürstlich bezahlen lassen.
Senri schließt sich darauf hin Cooro und Husky an und weiter geht die Reise.

Meinung

Natürlich erhält das Team der Plus-Anima noch weiteren Zulauf auf seine Reise und natürlich gibt es auch noch ein großes Abenteuer das gelöst werden muss. Aber darüber wird im ersten Band noch nicht viel enthüllt. Deshalb nichts darüber in der Inhaltsangabe.
Die Story ist eigentlich ganz witzig, wenn auch etwas seicht, und läuft recht gemütlich vor sich hin. Dabei steht, im Rahmen der übergeordneten Handlung, hauptsächlich die Problematik um das Zusammenleben von Plus-Anima und Menschen im Mittelpunkt. Aber auch für persönliche Probleme der Charaktere wird sich etwas Zeit genommen, um sie etwas zu vertiefen. Allerdings könnte das ruhig etwas mehr sein. Aber auch so wirken die Charas eigentlich von Anfang an recht sympathisch, was auch am guten Design liegt. Allgemein gefällt mir der Manga grafisch wirklich gut. Nicht nur Designs, sondern auch Zeichnungen sind durchweg gut und hin und wieder gibt es richtig tolle Zeichnungen zu sehen, die über dem Durchschnitt liegen. Auch mit den Hintergründe gibt man sich öfters richtig Mühe, so das insgesamt ein deutlich positives Bild bleibt.
Im Großen und Ganzen kann ich „+ Anima“ nur empfehlen. Ein lustiger, wenn auch kurzweiliger, Manga für ein paar schöne Stunden zwischen durch.

Cover

Bild 1

 Info
Verlag:Tokyopop
Zeichnung & Story:Mukai Natsumi
Jahr:2001

 Bewertung

Grafik:

 8.jpg 8/10

Story:

 7.jpg 7/10

 Gesamt:

  8/10

Aufrufe: 5992
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-341.htm