MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Shamo
Story

Ryo, der 16jährige Sohn eines hohen Bankangestellten, lebt scheinbar ohne Probleme, mit seinen Eltern in einem Nobelviertel. Doch eines Tages ermordet er plötzlich seine Eltern mit einem Messer. Die Tat und der darauf folgende Prozess werden zu einem Medienhighlight, das seinen Gipfel in der Veröffentlichung eines unzensierten Fotos des jungen endet. Ryo wird zu einer Haftstrafe in einer Jugend-Besserungs-Anstalt verurteilt. Dort wird er von seinen Mithäftlingen tyrannisiert und missbraucht. Einziger Lichtblick scheint das Karate Training zu sein, dass ein zu Lebenslang verurteilter Häftling aus dem nahe gelegenen Gefängnis gibt. Mit Hilfe des Karate versucht Ryo stärker zu werden. So beginnt er wie verrückt zu trainieren. Eines Tages bekommt er Besuch von seiner Schwester, die ihm sagt das sie die Stadt verlässt und versuchen will sich woanders als Prostituierte durchzuschlagen. Von da an hat Ryo nur noch zwei Ziele. Stärker werden und aus dem Knast zu kommen um nach seiner Schwester zu suchen.

Meinung

Die Story ist echt gelungen, die Zeichnungen hingegen sind doch etwas gewöhnungsbedürftig. Ich mag sie allerdings. Sie sind sehr realistisch gehalten und verzichten auf unnötiges Geschnörkel. Allgemein ist alles sehr düster gehalten und teilweise auch recht krass. Besonders die Szenen wo Ryo von seinen Mithäftlingen gequält wird sind recht heftig, und keinesfalls für schwache Gemüter geeignet. Auch hier gilt, auf keinen Fall in Kinderhände.

Cover

Bild 1

 Info
Verlag:Egmont Anime&Manga Adult
Zeichnung & Story:Izuo Hashimoto, Akio Tanaka
Jahr:1998

 Bewertung

Grafik:

 7.jpg 7/10

Story:

 8.jpg 8/10

 Gesamt:

  8/10

Aufrufe: 4850
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-175.htm