MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Parallel
Story

Es herrscht streit in der Klasse 9a, und das schon seit 3 Jahren.
Jungen gegen Mädchen, doch eigentlich ist es der streit zwischen Nekota und Hoshino. Da allerdings beide sehr beliebt bei den Mitschülern ihres Geschlechts sind, mutiert der streit zum Geschlechterkampf in der Klasse.
Doch dann passiert was keiner sich vorstellen kann und plötzlich verliebt Nekota sich in Hoshino.
Doch als er endlich den Mut zusammen bekommt und es ihr gesteht, gibt sie ihm einen Korb, mit der Begründung das das nicht ginge.
Warum soll Nekota recht schnell klar werden, denn als er nach Hause kommt eröffnet ihm sein Vater das er wieder heiraten wird und wie sich herausstellt ist des Vaters Herzensdame ausgerechnet Hoshinos Mutter. Die beide sind also ab sofort Geschwister, was Hoshinos Begründung zu ihrer Abfuhr aufklärt.
Doch als wär das alles noch nicht genug gehen die beiden frisch verliebten Eltern für ein Jahr auf Konzert Tour und überlassen unserem frischen Geschwisterpaar Haus und Hof zur Verwaltung. Nicht aber ohne ihnen noch mal einzutrichtern das ihre Beziehung geheim bleiben müsse und deswegen auch keiner was davon erfahren dürfte das Hoshino und Nekota nun zusammen leben.
Nekota ist anfangs wenig begeistert, doch sieht er darin auch die Chance vielleicht doch noch was mit Hoshino anfangen zu können, und es sieht auch gar nicht schlecht aus, doch dann taucht plötzlich ein Nebenbuhler um Hoshinos Gunst auf, bei dem es sich ausgerechnet auch noch um Nekotas besten Freund handelt.
Um seinen Vater nicht in Verruf zu bringen kann er ihm auch nix davon erzählen das er jetzt mit Hoshino zusammenlebt und so tut er als würde sie ihn nicht interessieren.
Doch auch für Hoshino soll sich bald Konkurrenz einstellen, in Form der hübschen Managerin das Basketball Teams, die total in Nekota verschossen ist und nichts auslässt um Hoshino auszustechen.

Meinung

Parallel ist das urtypische Katz- und Mausspiel zwischen kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht. Zwei junge Menschen die in einander verliebt sind, was aber keiner zugeben will und wo dann auch noch durch weitere Nebenbuhler die Bildung einer Beziehung weiter erschwert wird.
Diese Thema ist wohl bald so alt wie Manga und Anime selbst und anzutreffen z.B. in Ranma 1/2 (Ranma-Akane), Inu Yasha (Inu Yasha-Kagome) oder Jean (Sindbad-Jean).
So kann man Parallel zumindest von der Storyidee her nicht grad viel Einfallsreichtum zusprechen, die Umsetzung allerdings ist recht gut gelungen.
Die Geschichte wird schön erzählt und schwankt zwischen ernst, romantisch, tragisch und lustig, und selbst etwas Erotik wurde mit untergebracht.
Eigentlich alles was so eine Geschichte brauch um gut zu funktionieren.
Natürlich sind solche Geschichten auf keinen Fall jedermanns Sache, denn dieses ewige hin und her (wenn der eine grad mal wieder romantisch wird und in Richtung Beziehung geht, schaltet der andere garantiert genau in dem Moment auf Stur und macht was dummes, wodurch wir wieder beim Anfang wären) kann auch schnell langweilig werden und einem mächtig auf den Zeiger gehen.
Wenn man solche Storys allerdings mag ist Parallel nicht verkehrt.
Dazu kommt, dass die Zeichnungen und Designs ebenfalls recht gut gelungen sind und die Charas alle samt sehr sweet und liebenswert aussehen.
Wer fiebert schon mit ob sie sich nicht doch noch kriegen, wenn die Protagonisten eh völlig hässlich und unsympathisch sind.^^

Cover

Bild 1

 Info
Verlag:Planet Manga
Zeichnung & Story:Toshihiko Kobayashi
Jahr:2001

 Bewertung

Grafik:

 8.jpg 8/10

Story:

 7.jpg 7/10

 Gesamt:

  7/10

Aufrufe: 4572
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-160.htm